Menu
Menü
X

Neue Ansprechpartnerin für unser Evangelisches Familienzentrum

Unterstützung für unser Familienzentrum

Liebe Gemeinde, Ich möchte hier die Gelegenheit nutzen, mich Ihnen vorzustellen. Mein Name ist Juliane Canals y Trocha, ich bin 43 Jahre alt und habe zwei Kinder.
Mein Abitur bestand ich 1994 am Adolf-Reichwein-Gymnasium in Heusenstamm. Es folgte ein Studium zur Diplom-Grafikerin. Nach erfolgreicher Tätigkeit in Werbeagenturen entschied ich mich für eine Ausbildung zur Psycho-und Kunsttherapeutin mit Abschlüssen in 2014.
Seit 2011 bin ich u. a. im Familienzentrum in Dietzenbach als Kursleiterin tätig.
Seit Anfang 2017 unterstütze ich die Evangelische Kita Jona mit kunsttherapeutischen Angeboten.
Ich freue mich, nun auch als Koordinatorin die Aktivitäten des Ev. Familienzentrums im Gemeindehaus Leibnizstraße 57 zu organisieren und mit Ihnen gemeinsam diesen Ort attraktiv mitzugestalten.
Ihre Juliane Canals y Trocha

Nutzung des Gemeindehauses Leibnizstr.57

Erfreulicherweise gelingt es immer stärker, das Gemeindehaus Leibnizstraße 57 zu nutzen.
Neben gemeindlichen Gruppen nutzen auch andere Gruppen die dortigen Räume.
Als evangelische Kirchengemeinde verstehen wir uns auch als Teil der Stadtgemeinschaft.
Wir bieten Räume an, in denen unterschiedliche Menschen sich begegnen können.

Raumanfragen richten Sie bitte
per E-Mail an: ev.familienzentrum.heusenstamm@ekhn-net.de
Es wird dafür gesorgt, dass die Räume auf Wunsch entsprechend möbliert sind (Tische, Stühle etc.).
Die Nutzer verlassen den Raum bitte so bestuhlt, wie sie ihn vorgefunden haben.
Jeder Einzelnutzer bekommt von Frau Kadner (Gemeindebüro: 06104 2464) einen Mietvertrag, aus dem u. a. Miethöhe, gemieteter Raum und Mietdauer hervorgeht, eine Hausordnung und ggf. einen Schlüssel.

Personenanzahl für Familienfeiern:
- Seminarraum etwa 35 Personen
- Saal etwa 60 Personen
- "Grüner Salon" etwa 10 Personen
Miete:
- vermietet wird nur an Gemeindemitglieder der Ev. Kirchengemeinde Heusenstamm
- 130€ für den Saal
- 100€ für den Seminarraum
-   50€ für den "Grünen Salon"

top