Menu
Menü
X

Bücherversteigerung

Am Sonntag, dem 26. Mai 2024, findet im Anschluss an den Gottesdienst kurz nach 11 Uhr eine weitere Bücherversteigerung zugunsten des Fördervereins Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm e.V. statt. Es werden sowohl gebundene Exemplare als auch Taschenbücher angeboten. Die Versteigerung beginnt bei 1 € bzw. 0,50 €. Ein kleiner Imbiss ist auch dabei. Die Auktionsleitung hat Ditrun Zeller.

Der Heilige Abend in Gemeinschaft

Der Heilige Abend in Gemeinschaft Der Einladung des Fördervereins Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm e.V. zum „Heiligen Abend in Gemeinschaft“ folgten in diesem Jahr insgesamt 10 Gäste. Im weihnachtlich geschmückten Raum im Gemeindehaus Frankfurter Straße erwarteten sie der geschmückte Christbaum, ein Büfett mit kalten Snacks, alkoholfreier Hugo und ein kleines Heiligabend-Programm mit Musik von der CD, Gedichten und Geschichten.
Zwischen dem Vorlesen der Texte kamen die Gäste miteinander ins Gespräch. Einen Gruß der Gemeinde mit weihnachtlichem Segen überbrachte die stellvertretende Dekanin und Pfarrerin Birgit Schlegel nach dem 18.00 Uhr Gottesdienst. Dem von Christa Furtwängler aus Dietzenbach und Christine Oelrich, 2. Vorsitzende des Fördervereins, großzügig ergänzten Angebot des Büfetts wurde mit Appetit zugesprochen. Zum Abschluss gab es den von Brigitte Nitz zubereiteten und ausgeschenkten Kaffee und Christstollen.
Allen, die mit ihren Spenden, Ideen und Beiträgen zum Gelingen der Dekoration, der Speisen, der Geschenktütchen und ihrem Inhalt beigetragen haben, danke ich auch im Auftrag der Gäste, von denen einige sich noch einmal ausdrücklich bedankt haben.
Bleibt zu hoffen, dass wir auch im kommenden Jahr wieder einen „Heiligen Abend in Gemeinschaft“ anbieten und mit einem netten Gästekreis begehen können.
Heidemarie Eickmeier

Förderverein beim Einklang in den Advent

In diesem Jahr hat sich der Förderverein Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm e.V. erstmals mit einem „Fundgruben-Tisch“ am „Einklang in den Advent‘ beteiligt. Angeboten wurden weihnachtliche, dekorative und nützliche Dinge sowie ein paar Bücher und CDs, die nicht mit Preisen ausgezeichnet, sondern gegen eine Spende mitgenommen werden konnten. Auf Wunsch gab es eine bruchsichere oder Geschenk-Verpackung für den Transport. Schön war es zu sehen, mit wie viel Interesse begutachtet und gewählt wurde. Wenn der Tisch auch am Nachmittag nicht ganz leer war, hatte sich das Angebot doch deutlich gelichtet und die Spendendose gefüllt.
Wir danken allen, die da waren und mit ihrer Spende unsere Arbeit unterstützen.
Heidemarie Eickmeier

Meditative Stunde am Ewigkeitssonntag, 26.11.2023

„Meine Zeit steht in deinen Händen“
Die Meditative Stunde am Ewigkeitssonntag, zu der der Förderverein Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm e.V. eingeladen hatte, bot eine Zeit der Besinnung und des ruhigen Nachdenkens über die Begrenztheit des Lebens.
Als die Verantwortlichen den Kirchenraum in der Frankfurter Straße betraten, leuchtete ihnen im sonst dunklen Kirchenraum vom Altar ein Trapezständer mit vielen Lichtern entgegen, die am Morgen des Ewigkeitssonntags für alle im vergangenen Jahr Verstorbenen angezündet wurden. Einige waren beim Eintreffen bereits erloschen, die anderen verloschen nach und nach bis zum Beginn der Meditativen Stunde.
Das waren bewegende Momente voller Symbolik für das Thema: Der Übergang aus dem Leben in die Ewigkeit, wie auch immer sie aussehen mag.
Stimmungsvoll eingeleitet wurde die Meditative Stunde durch die Heusenstammer Sopranistin Erika Weber und den Pianisten Michael Hittel mit dem Mendelssohn-Lied „Sei stille dem Herrn“. Die Interpreten schenkten dem weiteren Abend musikalische Glanzpunkte von Gustav Mahler, Robert Schumann und Maurice Bevan. Auch geistliche Lieder aus dem Gesangbuch kamen zum Vortrag.
Die Rezitatoren Sophie Eckert, Heidemarie Eickmeier und Andreas Werner trugen Gedichte und Prosatexte von Dietrich Bonhoeffer, Rainer Maria Rilke und weiteren Poetinnen und Poeten vor.
In einer angeleiteten Meditation konnte der Weg vom Leben in eine andere Welt nachempfunden werden. Die Meditative Stunde endete mit Worten aus Psalm 90: Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.
Über die reichliche Kollekte am Ausgang freute sich der Förderverein.
Sophie Eckert

Advents-Workshop am 18.11.2023

Der Einladung des Fördervereins Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm e.V. folgten 8 junge Mädchen und 2 Jungen. Sie kamen am 18. November 2023 ins Familienzentrum, um dort am Nachmittag von 15.00 bis 18.00 Uhr unter der ebenso freundlichen wie fachkundigen Leitung der Floristin Silke Winter Adventskränze selbst zu binden und dekorativ zu gestalten.
Eine große Auswahl an Material, von Kranzrohlingen über Tannengrün, Holzscheiben, Nüsse, Kerzen, Bänder, Kugeln in den verschiedensten Farben und Formen lag bereit. Frau Winter zeigte und erklärte anschaulich, wie das Grün geschnitten, aufgelegt und mit Draht befestigt wird. Da einige der jungen Leute schon im vergangenen Jahr dabei waren, entstanden in erstaunlich kurzer Zeit schöne üppige Kränze.
In einer Pause wurden bei einem kleinen Imbiss mit Gebäck, Obst und Getränken Kräfte gesammelt. Dann ging es weiter mit dem nicht ganz einfachen Vorbereiten und Aufstecken der Kerzen. Der starke Kerzendraht wurde über einem Teelicht erhitzt, sorgfältig in die Kerzen eingebracht und in die vorbereiteten Kränze gesteckt.
Als das geschafft war, ging es an die Auswahl des Dekorationsmaterials, und mit viel Phantasie und erstaunlichem Geschick entstanden 10 ganz unterschiedliche wunderschöne Adventskränze, die zum Schluss zu einer Parade zusammengelegt und bewundert wurden.
Alles in allem war es auch in diesem Jahr ein schöner kreativer Nachmittag, der ein ganz herzliches DANKESCHÖN an Frau Silke Winter und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer verdient.
Heidemarie Eickmeier

Aus dem Förderverein

Guten Tag liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde des Fördervereins Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm e.V.
Hier, kurz zusammengefasst, das Neueste: Am 12. Juli 2023 fand unsere ordentliche Mitgliederversammlung, turnusgemäß mit der Wahl des Vorstands, statt.
Wieder gewählt wurden:
Heidemarie Eickmeier als 1. Vorsitzende,
Ditrun Zeller als Schriftführerin sowie
Wei Hain als Schatzmeisterin.
Zu unserem Bedauern hatte Sophie Eckert sich entschieden, nicht mehr für das Amt der 2. Vorsitzenden zu kandidieren. Als ihre Nachfolgerin wurde Christine Oelrich, bisher Beisitzerin, gewählt. Auch Dr. Eberhard Mittwich stand nicht mehr für die Aufgabe als Beisitzer zur Verfügung. Seine Nachfolge übernimmt Gertrud Steiner.
Wir bedanken uns bei Sophie Eckert für ihre vorbildliche Arbeit im Vorstand und in zahlreichen Projekten sowie Dr. Eberhard Mittwich für seine Tätigkeit als Beisitzer, seine Unterstützung und hilfreichen Anregungen.
Auf die Zusammenarbeit mit Christine Oelrich als 2. Vorsitzende und Gertrud Steiner als neue Beisitzerin freuen wir uns und heißen sie mit den besten Wünschen für ihre Aufgaben herzlich willkommen.
Wir wollen uns weiterhin der Jugendarbeit zuwenden und hoffen darüber hinaus, bald das Projekt Personenaufzug im Familienzentrum Leibnizstraße, finanziell unterstützen zu können.
Bitte helfen Sie uns durch Ihren Beitritt, Ihre aktive Mitarbeit oder Ihre Spende.
Heidemarie Eickmeier, 1.Vorsitzende

top