Menu
Menü
X

Der „Heilige Abend in Gemeinschaft“

Auch am 24. Dezember 2022 konnte der Förderverein Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm wieder zum „Heiligen Abend in Gemeinschaft“ in das Gemeindehaus Frankfurter Straße einladen.
Von insgesamt 12 angemeldeten Gästen mussten zwei kurzfristig absagen. Dafür kam Michael Prochnow als Vertreter der Offenbach Post und nahm als Gast und Berichterstatter teil. Sein Artikel erschien am 27.12.2022.
Mit weihnachtlicher Musik von der CD, Gedichten und Geschichten hatte Heidemarie Eickmeier ein weihnachtliches Programm zusammengestellt, das durch süße und pikante Leckereien an den Tischen und vom Büffet ergänzt wurde. Zu Trinken gab es alkoholfreie Kaltgetränke und sowie Kaffee mit Weihnachtstollen und Lebkuchen.
Die Vorbereitung und Dekoration des Raums mit Aufstellen und Schmücken des Christbaums hatten Christa Furtwängler aus Dietzenbach und Michael Schmitt aus Jügesheim tatkräftig unterstützt, das Häppchen-Angebot des Büffets wurde von Christine Oelrich delikat ergänzt. Am Heiligen Abend selbst kümmerte sich Michael Schmitt aufmerksam um das Wohl der Gäste, er bediente mit Getränken, sah hier und da nach dem Rechten und half unermüdlich beim Aufräumen.
Alles in allem war es ein gelungener Heiligabend mit ebenso besinnlichen wie heiteren Momenten, dem regem Austausch über Weihnachten, wie es in den verschiedenen Regionen Deutschlands und zu verschiedenen Zeiten gefeiert wurde. Die literarischen Texte wurden gehört und kommentiert, das eine oder andere Lied von der CD mitgesummt.
Alle Gäste, im Alter zwischen Anfang 40 und Anfang 90, waren gut gestimmt und gesprächig. Zum Schluss durfte die biblische Weihnachtsgeschichte, diesmal in moderner Fassung, nicht fehlen und wurde nur noch durch die Bitte um Gottes Segen für den Heimweg, die Weihnachtfeiertage und den Wechsel in ein friedliches Jahr 2023 ergänzt. Die bereitgestellten Geschenktütchen, die einen kleinen Glasstern mit Teelicht, einige Süßigkeiten und einen Piccolo-Sekt enthielten wurden ebenso überrascht wie dankbar in Empfang genommen.
Heidemarie Eickmeier

Kühl in der Kirche?

Damit Kirchenbesucher auch jetzt, bei sinkenden Temperaturen und der Notwendigkeit, an der Heizung zu sparen, nicht frieren müssen, hat der Förderverein Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm e.V. 30 „Kuscheldecken“ angeschafft.
Sie liegen im Foyer der Kirche in einer großen Box bereit und sollen, um die Schultern oder über die Beine gelegt, wohlige Wärme bringen und helfen, Erkältungen zu verhindern.
Bitte greifen Sie bei Ihrem nächsten Besuch, sei es zum Gottesdient oder einer Veranstaltung, zu.
Besonders schön wäre es, wenn Sie Ihre Decke nach dem Gebrauch wieder zusammenfalten und in die Box zurücklegen. Danke schön.

Meditative Stunde am Ewigkeitssonntag am 20.11.2022

Ein gelungener Abend mit literarischer und musikalischer Poesie ging am Ewigkeitssonntag über die Bühne der Gustav-Adolf-Kirche.
Verschiedene Autoren der Weltliteratur kamen zu Wort, gelesen von Sophie Eckert, Heidemarie Eickmeier und Andreas Werner. Die mit Herz, stiller Begeisterung und Rührung vorgetragenen Texte wurden von dem Musiker und Klangpoeten Dobrin Stanislawow aufgegriffen mit außergewöhnlichen Instrumenten wie verschiedenen Panflöten, einer rumänische, einer kolumbianische und einer thailändische sowie vom Mittelmeer angeschwemmte Schilfröhren, ebenso wie das Didgeridoo, ein Instrument der australischen Ureinwohner. Verschiedene andere kleine Instrumente wie eine vietnamesische Maultrommel, eine Kalimba, in Indonesien gefertigt, und eine südamerikanische Rassel rundeten den Klang ab. Eine Ocean Drum ließ den Eindruck von Meeresrauschen entstehen.
Der Obertongesang des Künstlers gab dem improvisierten Bühnenwerk eine besondere Note. Hierbei erklangen gleichzeitig Stimme und über die Mundhöhle erzeugte Obertöne. Die volle Begeisterung und Freude der Zuhörer hatte Dobrin Stanislawow auf seiner Seite, als er nach der Improvisationsmusik mit der Melodie von „Der Mond ist aufgegangen“ endete. Die Texte bzw. Gedichte waren an die besondere Stimmung des Ewigkeitssonntags angepasst und stimmten dem Leben gegenüber dennoch auch positiv.
Die reichliche Spende am Ausgang kommt dem Förderverein Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm e.V. zugute.
Sophie Eckert

Advents-Workshop für Jugendliche am 19.11.2022

Der Einladung des Fördervereins Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm e.V. folgten 11 junge Mädchen im Alter zwischen 11 und 17 Jahren und kamen am 19. November 2022 ins Familienzentrum, um dort in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr unter fachkundiger Leitung der Floristin Silke Winter zu lernen, wie man selbst einen Adventskranz binden und dekorativ gestalten kann.
Eine große Auswahl an Material, von Kranzrohlingen über Tannengrün und Blätter verschiedener Art, Trockenblumen, Nüsse, Kerzen, Bänder, Kugeln in den verschiedensten Farben und Formen lag bereit.
Mit viel Phantasie und erstaunlichem Geschick entstanden 11 ganz unterschiedliche wunderschöne Adventskränze, die zum Schluss zu einer Parade zusammengelegt und bewundert wurden.
Alles in allem ein schöner kreativer Vormittag, der ein herzliches DANKESCHÖN an Frau Silke Winter und alle Teilnehmerinnen verdient.
Heidemarie Eickmeier 

Aus dem Förderverein

Am 14. Juli 2022 kam der Förderverein Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm e.V. zu seiner ordentlichen Mitgliederversammlung zusammen. In diesem Jahr stand keine Wahl an, allerdings konnte Christine Oelrich sich als neue Beisitzerin vorstellen, nachdem sie in der Vorstandssitzung am 18. Januar 2022 nachberufen wurde.
Wesentliche Themen des Abends waren der Bericht des Vorstands, der unbeanstandete Kassenbericht, die auf 37 angewachsene Mitgliederzahl und der erfreuliche Rückblick auf die erfolgreiche Beteiligung am Gemeindefest mit dem Dank an alle, die durch ihre aktive Mitarbeit sowie Material- und Geldspenden das Gelingen besonders unterstützt haben.
Im Hinblick auf Projekte für die jugendliche Zielgruppe freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Marius Loch.
Bitte helfen Sie uns durch Ihren Beitritt, Ihre aktive Mitarbeit oder Ihre Spende.
Heidemarie Eickmeier, 1.Vorsitzende

Aktionen des Fördervereins Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm e.V. beim Gemeindefest 2022

Der Förderverein Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm e.V. konnte das Gemeindefest am 10.07.2022 mit drei Aktionen unterstützen und bereichern.
1. Ein mobiles Fußballtor mit Torwand wurde angeschafft und aufgebaut und die Torschützen von Halil Öztas fachkundig angeleitet und einfühlsam motiviert.
2. Der bereits bekannte und beliebte Tischkicker kam erneut zum Einsatz, unter der Leitung von Andreas Werner wurden die Spiele mit viel Begeisterung ausgetragen.
3. Die Malwerkstatt der Offenbacher Künstlerin Gabriele Czybik wurde ebenfalls gut angenommen. Mit Acrylfarben wurden kleine und größere Kunstwerke auf Leinwand und Papier hergestellt.

Fazit: Die Mühe der Planung und Vorbereitung wurde von lachenden und strahlenden Gesichtern belohnt.
Unser besonderer Dank gilt allen, die uns mit Engagement, Zeit und Material unterstützt und den Erfolg möglich gemacht haben.
Heidemarie Eickmeier

top