Menu
Menü
X

Konfirmandinnen/Konfirmanden
Die Jugendlichen haben einmal in der Woche Konfirmandenunterricht.
Während des Konfirmandenjahres findet eine Konfirmandenfreizeit
auf der Burg Rieneck statt und die Gruppe unternimmt eine Tagesfahrt zur Wartburg und nach Eisenach.

Vorkonfirmandinnen/Vorkonfirmanden
Die Gruppe trifft sich einmal im Monat mit Frau Sina Koch im Familienzentrum Gemeindehaus Leibnizstr.57 von 17:30-19:00 Uhr.

Schulpraktikum in der Evangelischen Kirchengemeinde

Seit etlichen Jahren nutzen Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das Schulpraktikum in Klasse 8, 9 oder 11 in unserer Gemeinde zu machen. Ihr seid dabei einer Pfarrperson zugeordnet und bekommt einen Zweiwochenplan mit vielen verschiedenen Veranstaltungen, an denen Ihr teilnehmt und so das Gemeindeleben und die Berufe in der Kirchengemeinde und in der Diakonie kennenlernt.
Auch schnuppert ihr in unsere KiTa und ins Palliativberatungsteam der Malteser in unserem Familienzentrum hinein.
Bitte bei Pfarrerin Winkler melden für die Planung.

Neuer Konfirmanden-Jahrgang 2024/2025

Herzliche Einladung zum Anmeldeabend an alle zukünftigen Konfirmandinnen und Konfirmanden samt Eltern!
Dieser findet am Donnerstag, 06. Juni 2024 um 19:00 Uhr im Familienzentrum, 1.OG Saal, Leibnizstraße 57 in Heusenstamm mit Pfarrerin Susanne Winkler, Sina Koch und Team statt.
Der Anmeldeabend ist zugleich der Abschluss der Vorkonfirmandenzeit.
Hier erhalten die Jugendlichen und ihre Familien Informationen rund um das Konfirmandenjahr und alle Anliegen werden besprochen. In unserem Einladungsschreiben, das im März an alle zukünftigen Konfirmandinnen und Konfirmanden gesendet wird, erhalten die Jugendlichen die Anmeldeunterlagen, die am 06. Juni 2024 abgegeben oder vorher im Gemeindebüro, Frankfurter Straße 80 bis Ende Mai eingeworfen oder uns per Mail zugesandt (kirchengemeinde.heusenstamm@ekhn.de) werden können.
Jugendliche, die nicht automatisch eine Einladung von uns bekommen, aktuell aber die 7. Klasse besuchen und Lust haben, in den Konfirmandenunterricht zu schnuppern, sind herzlich willkommen!
Am Freitag, 21. Juni 2024 treffen sich die Jugendlichen mit Pfarrerin Winkler und Team von 19.00 bis 20.00 Uhr im Familienzentrum Leibnizstraße 57, 1. OG Saal.
Nach den Sommerferien finden die Konfirmandenstunden immer dienstags nachmittags von 15.15 bis 16.45 Uhr im Familienzentrum Leibnizstraße 57 statt.
Wir freuen uns auf eine schöne gemeinsame Zeit!

Vorkonfi 2023/2024

Um dich auf deine Konfirmation 2025 vorzubereiten, bietet die Gemeinde eine Vorkonfi-Gruppe an.
Wir treffen uns einmal im Monat immer donnerstags von 17:30 bis 19:00 Uhr im Familienzentrum Leibnizstraße 57, um zu bestimmten Themen Gedanken, Ideen und Meinungen auszutauschen.
• Donnerstag, 18.01.2024
• Donnerstag, 22.02.2024
• Donnerstag, 18.04.2024
• Donnerstag, 06.06.2024 (Anmeldeabend neuer Konfis, 19:30 Uhr)

sina.koch@mail.de
Ich freue mich auf dein Kommen! Sina Koch

Der "Skillskoffer" - Arbeit des Diakonischen Werkes bei den Konfirmanden vorgestellt

Eine Sozialarbeiterin des Diakonischen Werkes besuchte eine Konfistunde im Januar und erzählte von psychischen Erkrankungen. Davon, wie die Beratungsstellen versuchen, Menschen zu helfen.
Sie hat besonders von Menschen erzählt, die an Borderline erkrankt sind, die ihre Gefühle nicht regulieren können, die sich verletzten, um sich selbst zu spüren.
Und sie hat uns gefragt, was unsere Skills (Fertigkeiten) sind: Was macht ihr, wenn ihr wütend, traurig, überfordert seid, wenn ihr gar nicht wisst, wohin mit euren Gefühlen?
Was machen wir, was hilft uns da?
Eine bunte Mischung kam heraus aus Serien schauen, Sport machen, ins Kissen hauen, Klavier spielen.
Tanja Mahler von der Diakonie hat mit uns geübt, wie man ganz fokussiert ein rohes Ei aufstellt - viele Jugendliche schafften es, ich nicht.
Sie zeigte uns, was in "Skills Gruppen" gemacht wird: die Patienten lernen, sich zu spüren, aber so, dass sie sich selbst nicht verletzten, sie erlernen Techniken, um mit Wut oder Trauer gut umzugehen.
Und ich dachte am Abend: Was für einen Segen, wenn es sichere Orte gibt, wo Menschen erfahren: "Mir ist bange, aber ich gehe nicht unter! Ich sehe keinen Ausweg, aber es ist nicht ausweglos." (2 Kor 4, 9.10.)
Pfr. Susanne Winkler

Fahrt mit dem neuen Konfirmanden-Jahrgang 2023/24 nach Eisenach

Zusammen mit Christine Oelrich vom Förderverein, Andreas Werner und Marius Loch aus dem Kirchenvorstand und einigen Teamern machten sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden dieses Jahres am Samstag, den 07.10.2023 auf den Weg auf die Wartburg und nach Eisenach ins Lutherhaus.
"Welche Eindrücke sind euch hängen geblieben" fragte ich: "Das Zimmer mit den vielen Mosaiksteinen von Elisabeth von Thüringen", "das Klassenzimmer, wie es zu Luthers Zeit aussah und die Lehrerin", "die andere Art zu rechnen", "die Strenge und dass die Kinder Kerzen von zu Hause mitbringen mussten".
Wir freuen uns über die gelungene Fahrt und danken allen Beteiligten.
Schön, dass dieser Ausflug fester Bestandteil unserer Konfi-Angebote ist.
Pfarrerin Susanne Winkler

Meinen Platz finden

19 Jugendliche bereiten sich nun auf ihre Konfirmation im Mai 2024 vor. In der Kirche suchten sich alle bei Musik ihren Platz: Wo fühle ich mich wohl, sicher, wo möchte ich sein. Gegenseitig sprachen wir uns zu "Du bist Gottes geliebtes Kind."
Seinen Platz in Schule, Freizeit und Familie finden - das ist eine Aufgabe, und die Gemeinschaft in der Konfirmandenzeit wird dabei gewiss eine Unterstützung sein.
Das wünschen den Konfirmandinnen und Konfirmanden jedenfalls die vielen Teamerinnen und und Teamer und Pfarrerin Winkler zusammen mit der ganzen Kirchengemeinde.

Begrüßung der neuen Konfirmanden und Konfirmandinnen

Im gut besuchten Gottesdienst am Sonntag, 17.09.2023 wurden die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs 2023/24 von Pfarrerin Susanne Winkler und Pfarrerin Corinna Klodt begrüßt. 19 Mädchen und Jungen bereiten sich in den nächsten neun Monaten auf ihre Konfirmation vor.
Schon bald geht der erste gemeinsame Ausflug in die Lutherstadt Eisenach und auf die Wartburg. Der Gottesdienst wurde musikalisch begleitet von der neuen Kirchenband unter der Leitung von Dominique Rollmann. Zum Abschluss sangen alle "Möge die Straße uns zusammen führen", das irische Segenslied haben sich die Konfirmanden als Leitspruch für ihre gemeinsame Konfi-Zeit ausgesucht.
M.Thiemann

top