Menu
Menü
X

Gärtnern am Familienzentrum

Für das Außengelände unseres Familienzentrums suchen wir Menschen aller Generationen, die Freude am Gärtnern und Pflegen haben.
Die Gartengruppe, die viele Jahre gewirkt hat, hat sich leider aufgelöst. Wir sind dankbar für die geleistete Arbeit und wir würden uns freuen, wenn sich wieder Menschen finden, die das Gelände mit gestalten möchten, vielleicht auch wieder Aktionstage anbieten, zu denen wir dann einladen würden.
Melden Sie sich gern im Gemeindebüro, kirchengemeinde.heusenstamm@ekhn.de

News aus der Familienkasse Hessen / Jan.2024

Zu den Informationen

Viel Neues aus unserem Familienzentrum

Nach einem aufregenden Herbst mit vielen privaten Vermietungen, entspannt sich langsam die Lage und der Ablauf verläuft routinierter. Generell gibt es durchweg positives Feedback und das Familienzentrum ist sehr gefragt und beliebt in der Stadt. Auch das erneute Übernachtungswochenende im Oktober des Brasilianischen Kultur- und Sportvereins verlief bestens und zu aller Zufriedenheit. Es kamen und kommen einige neue Beratungsangebote ins Haus, d.h. regelmäßige Vermietungen nehmen zu und bereichern das Zusammen-Leben.
Annett Herfort bietet regelmäßig ein kostenfreies Beratungs-/Coaching-Angebot an und auch ich miete mittlerweile regelmäßig einen Raum für Gesprächstermine.
Ein Wohlfühl-Abend für Frauen mit Yoga, Gesprächen und mehr wurde von Katharina Scharf ins Leben gerufen und wird fortlaufend stattfinden. Melden Sie sich gerne bei katarinascharf @gmail.com.
Auch die Krabbelgruppe trifft sich während der kalten Jahreszeit ab sofort wieder regelmäßig im Jugendraum. Das Schüler-Theater des Adolf-Reichwein-Gymnasiums wird im kommenden Jahr im Familienzentrum proben und drei Vorführungen im Saal geben.
Ein großer Dank geht an Torsten Balser, der die zweite Hälfte des Familienzentrums Ende September wunderbar fertiggestrichen hat. Das Familienzentrum wird immer schöner. Als Nächstes soll im Innenbereich die Küche angegangen werden. Unser Familienzentrum wächst, gedeiht und wird immer lebendiger!
Herzliche Grüße Juliane Canals y Trocha

Unser Familienzentrum soll schön bleiben

Leider wurden fertige Wände sofort schon wieder beschmiert. Auch an vielen privaten Feiern wurde das Außengelände verwüstet, Equipment herumgeworfen, zerstört oder ganz entwendet. Wöchentlich kommen Beschwerden, und alles müh- und sorgsam wiederherzustellen ist ärgerlich und wenig wertschätzend.
Wir wünschen uns einen achtsamen Umgang in einer Atmosphäre, in der sich jeder gemeinschaftlich wohlfühlen kann.
Wir wünschen uns auch, dass Verantwortung übernommen wird, bevor wir auf Anstand, Regeln und Verträge hinweisen müssen. 

Wir sind auf Instagram vorgestellt worden.
Ein hierfür erstelltes Diagramm (siehe Gemeindebrief 1/2023, Seite 32) ergab, dass sich mittlerweile wieder über 40 Gruppen und Kreise im Familienzentrum regelmäßig treffen, dazu kommen viele außerordentliche und private Veranstaltungen.
Ab sofort sind der notwendige Mietvertrag und die Kosten auch auf der Homepage einsehbar.
Das erste Übernachtungswochenende des brasilianischen Kultur- und Sport-Vereins hat sehr gut geklappt und ein kommendes wird für Oktober 2023 geplant.
Weitere Informationen finden Sie zeitnah auf unserer Homepage, auf Instagram, Facebook oder auch unter www.awo-familienbildung- dietzenbach.de.
Herzliche Grüße, Juliane Canals y Trocha

Unser Netz an Kooperationspartnern wächst

Die Familienbildungsstätte der Arbeiterwohlfahrt in Dietzenbach ist neuer Kooperationspartner und wir stehen in abschließenden Gesprächen mit dem AWO Sozialzentrum „Horst-Schmidt-Haus" in Heusenstamm.
In Zusammenarbeit mit der Stadt Heusenstamm werden die Räume des Familienzentrums im Rahmen der Musikalischen Früherziehung genutzt, 
Die Kurse der Evangelischen Familienbildung bieten erfolgreich Gymnastik-, Yoga- und Nähkurse in den Räumen des Familienzentrums an.
IGEL-OF e.V. arbeitet als gemeinnütziger Verein für die Inklusion von Kindern und Jugendlichen im Bildungssystem.
Die Bürger- und Seniorenhilfe Heusenstamm e.V. leistet für seine Mitglieder Nachbarschaftshilfe, kümmert sich um Betreuung und führt gemeinsame Aktivitäten durch. Im Familienzentrum finden ein Handarbeitskurs und der Kurs „Fit im Sitzen“ statt.
 Die Schule am Goldberg bereitet den Versand der Minikirchenpost vor und wir planen Praktikumsplätze in der Schule.
Juliane Canals y Trocha

Malteser im Familienzentrum

Das Familienzentrum der Gemeinde will ein Ort sein, wo sich Familien, Menschen unterschiedlichen Alters begegnen können und Bildung und Beratung bekommen sowie Unterstützung erfahren.
Der Hospiz- und Palliativberatungsdienst des Malteser Hilfsdienstes e. V.
unterstützt seit vielen Jahren Familien in der letzten Lebensphase.
Haben Sie Fragen oder einen Unterstützungswunsch, dann melden Sie sich gern.
Der Hospiz- und Palliativberatungsdienst berät und begleitet individuell und qualifiziert.
Per Telefon erreichbar unter 06104/669 5810 oder per E-Mail: hospiz.obertshausen@malteser.org
und persönlich im Büro Leibnizstr.57, Heusenstamm
Auf der Homepage der Malteser erhalten Sie weitere Informationen:
www.malteser-offenbach.de

Seit dem 1. Mai 2020 gilt die Vereinbarung zwischen der Kirchengemeinde und dem Malteser Hilfsdienst e. V.
Der Hospiz- und Palliativberatungsdienst hat seinen Standort jetzt im Familienzentrum im Gemeindehaus Leibnizstraße 57. Leiter Alexander Rudolf und die beiden Koordinatorinnen Marion Perner und Claudia Bauer-Herzog werden im Haus arbeiten.

Nutzung des Gemeindehauses Leibnizstr.57

Erfreulicherweise gelingt es immer stärker, das Gemeindehaus Leibnizstraße 57 zu nutzen.
Neben gemeindlichen Gruppen nutzen auch andere Gruppen die dortigen Räume.
Als evangelische Kirchengemeinde verstehen wir uns auch als Teil der Stadtgemeinschaft.
Wir bieten Räume an, in denen unterschiedliche Menschen sich begegnen können.
Raumanfragen richten Sie bitte per E-Mail an:
familienzentrum.heusenstamm@ekhn.de

Das Familienzentrum für alle Generationen
freut sich fortlaufend über kreative Anregungen, frische Ideen und neue Angebote, die in unseren Räumen stattfinden könnten.
Möchten Sie z.B. einen Kurs oder Workshop für Makramee, Kinder-Yoga, Frühlingsbasteln, Kinderzaubern, Waffelnbacken für Jung & Alt und vieles mehr anbieten und durchführen, dann melden Sie sich gerne.
Telefonisch bin ich erreichbar unter: 0176 - 54 77 65 10 / Email s.o. 
Juliane Canals y Trocha
Koordinatorin Familienzentrum

Vermietung für private Feiern oder Veranstaltungen im Familienzentrum

Stand 01.08.2023

Kosten bei bei einmaliger Vermietung
Saal: 130,00€ (für ca. 70 Erwachsene, 90 mit Kids) / ab 01.01.2024 160,00€
Seminarraum: 100,00€ (für ca. 30-40 Personen) / ab 01.01.2024 130,00€
Besprechungsraum: 50,00€
Jugendraum: 50,00€
Außengelände mit Bierzeltgarnituren: 20,00€
Jeweils 100,00€ Kaution, bar im Gemeindebüro zu hinterlegen.

Nutzungsbedingungen

Nutzungsvertrag

Hausordnung

top