Menu
Menü
X

Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Heusenstamm.
Unter den verschiedenen Menüpunkten finden Sie Informationen zu unserer Gemeinde, den Gottesdiensten sowie zu Veranstaltungen und weiteren Aktivitäten unserer Kirchengemeinde.

Gemeinsam für den Frieden beten

Herzliche Einladung zu ökumenischen Friedensgebeten in Heusenstamm am
- 22. Juli um 19.00 Uhr in der Evangelischen Kirche, Frankfurter Str. 80

Vakanz-Unterstützung während der Sommermonate durch Pfarrerin Barbara Görich-Reinel

„Hallo! Schalom! Grüß‘ Gott! Salut!“ Mit diesen Grußformeln möchte ich mich kurz vorstellen: Mein Name ist Barbara Görich-Reinel. Ich bin Pfarrerin der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, 62 Jahre alt und stamme aus Langen.
Seit März 2022 bin mit halber Stelle vertretungsweise im Dekanat Dreieich-Rodgau tätig. Von Mai bis August 2022 werde ich in Heusenstamm monatlich einen Gottesdienst halten und Kasualvertretung übernehmen.
Mit der anderen halben Stelle bin ich Polizeipfarrerin. Mein „Hallo“ gilt allen, die in Heusenstamm leben. Das „Schalom“ aus der jüdisch-christlichen Tradition betone ich in diesen Zeiten besonders, um dem Frieden noch mehr Platz einzuräumen. Mit „Grüß‘ Gott“ verbinde ich persönlich die Ramsau am Dachstein, eine Region in Österreich, in der ich mich gerne aufhalte: Dort wurde über 200 Jahre lang der protestantische Glaube im Versteck gelebt und wird seitdem und bis heute bewusst tradiert. Gerne besuche ich auch das Nachbarland Frankreich. Daher das „Salut“!
„Frieden, Segen, Heil und Rettung“ – diese Wünsche bringe ich für Sie mit. Ich hoffe, dass wir uns einmal treffen: Ich bin gespannt auf die Begegnungen mit Ihnen in und rund um Heusenstamm, in der Evangelischen Kirchengemeinde Heusenstamm und in der ganzen Stadt, die ich nun kennenlernen werde. Auf bald und Gott befohlen!

Jubelkonfirmationen 2022

Die Ev. Kirchengemeinde Heusenstamm lädt herzlich am Sonntag, 18.09.2022 um 10:00 Uhr zu einem Festgottesdienst zur Feier der der silbernen, goldenen und diamantenen Konfirmation ein.
Daher möchten wir alle Jubelkonfirmandinnen und Jubelkonfirmanden einladen, die im Jahr 1997, 1972 und 1962 ihre Konfirmation gefeiert haben. Da die Jubiläumsfeiern nicht in allen Gemeinden praktiziert werden, laden wir auch diejenigen ein, deren o.g. Jahrgänge in einer anderen Gemeinde konfirmiert wurden, aber inzwischen in Heusenstamm wohnen, sowie alle, die schon in früheren Jahren ihre Jubelkonfirmation hatten, diese aber nicht feiern konnten. Sie können sich gerne unter Angabe Ihrer Adresse, der Telefonnummer, des Konfirmationsdatums und des Konfirmationsspruchs schriftlich per Fax (0 61 04- 33 53) oder per E-Mail: kirchengemeinde.heusenstamm@ekhn.de anmelden.
Das Vortreffen ist am Donnerstag, 11.08.2022 um 19:00 Uhr mit Pfarrerin Susanne Winkler im Gemeindesaal, Frankfurter Straße 80.

Besuch von den Pfarrpersonen

"Sie kennen jemanden, der/die sich über einen Besuch freuen würde? Dann geben Sie uns sehr gern Bescheid! Wir sind dankbar, wenn wir wissen, wer z.B. in der Klinik liegt oder wem es nicht gut geht. Kontaktieren Sie uns Pfarrpersonen oder das Gemeindebüro.
Geburtstage und Jubiläen sind traditionell willkommene Anlässe, Gemeindeglieder zu besuchen. Doch auch darüber hinaus steht das Pfarrteam gerne zur Verfügung, individuelle Termine zu vereinbaren.
Wir danken Ihnen, dass wir gemeinsam aufeinander acht haben."
Pfarrerin Susanne Winkler

Regelungen für Gottesdienste/Veranstaltungen Ev. Kirchengemeinde Heusenstamm

Der Krisenstab der EKHN hat entschieden, die Corona-Empfehlungen aufzuheben.
Dies bedeutet, dass von Seiten der Kirchengemeinden, Dekanate und kirchlichen Einrichtungen auch nach der Einschätzung des Krisenstabs keine Maßnahmen zum Schutz mehr vorgesehen werden müssen. Auch der Gebrauch des Hausrechts zum verpflichtenden Tragen von Masken oder zur Einhaltung von Abständen erscheint angesichts der derzeitigen Lage und der rechtlich aufgehobenen Einschränkungen nicht mehr angemessen.
Der Schutz wird damit in die Verantwortung der Einzelnen gestellt.
Jeder Person bleibt es unbenommen, eine Maske weiter zu tragen.

Die Bitte zum freiwilligen Tragen einer Maske kann weiter ausgesprochen werden.
Weitere Informationen finden Sie hier:
unsere.ekhn.de/themen/infos-corona-pandemie.html

 

 

top