Menu
Menü
X

Der Erntedank-Gottesdienst am 4.10.2020 auf der Wiese am GHL ist auf YouTube mitzuerleben

Die Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm hat einen eigenen YouTube Kanal.
Neuigkeiten, Infos, Ankündigungen und Berichte, Besinnliches und Lustiges, Gottesdienste und vieles mehr wird hier künftig zu finden sein.
Gestartet wurde mit dem Gottesdienst am 26.04.2020.
Auch die Gottesdienste am Sonntag, 17.05.2020, 07.06.2020, 05.07.2020, 02.08.2020 und 04.10.2020 wurden aufgenommen und veröffentlicht.
Aufnahme und Technik: Lucas Kühn (THE GANG Videoproduktion)
Wer Beiträge einstellen möchte, maile diese bitte an: sven.sabary@ekhn.de

Unser Generationengarten im Familienzentrum Leibnizstraße 57 im Fernsehen

Am 28.08.2020 um 19.15 Uhr wurde im hr-Fernsehen ein Beitrag über den neu angelegten Generationengarten in unserem Familienzentrum Leibnizstraße 57 gesendet.
Mit diesem Link können Sie den Beitrag in der ARD-Mediathek aufrufen.

Seelsorge Spaziergang

Pfarrerin Susanne Winkler und Pfarrer Sabary bieten bei Interesse gern Seelsorge im Gehen an.
Das heißt, Sie verabreden einen Termin und einen Ort mit uns und wir gehen Spazieren und kommen dabei ins Gespräch. So sind wir an der frischen Luft, wahren Abstand und sind dennoch miteinander im Kontakt.
Gute Erfahrung machen wir auch mit Gesprächen im Familienzentrum und im Gemeindehaus Frankfurter Straße.
Hier ist genug Platz, um gut Abstand halten zu können.
Nutzen Sie das Angebot gern!
Ihr Pfarrteam 

Informationen für die Gemeinde

Wir freuen uns, dass Gottesdienste seit Anfang Mai wieder stattfinden und seit Juni Veranstaltungen auch nach und nach wieder möglich sind. Dies geschieht im Rahmen unserer Hygienekonzepte für Gottesdienste und für Veranstaltungen im Familienzentrum.
Im Kirchenvorstand haben wir im Rahmen der staatlichen und kirchlichen Vorgaben folgendes beschlossen:
Gottesdienste
Seit 03.05.2020 findet der Gottesdienst jeden Sonntag um 10.00 Uhr und die Andacht dienstags 12.00 Uhr nach dem Konzept mit Infektionsschutzauflagen statt.
Kirchengebäude
Die Kirche bleibt zu den bekannten Öffnungszeiten offen (So-Fr 08.00-18.00 Uhr).
Beerdigungen

Beerdigungen finden nach den Vorgaben der EKHN statt. Die Trauerfeiern finden im Freien oder in der Trauerhalle statt. Die max.Teilnehmeranzahl ist zu erfragen. Das Trauergespräch wird per Telefon oder im direkten Gespräch mit Abstand geführt. Die Angehörigen entscheiden, wie das Gespräch stattfindet.
Taufen und Hochzeiten
Sind in Absprache mit der Pfarrperson unter Auflagen möglich.
Veranstaltungen
Der Konfirmanden- und Religionsunterricht sowie alle gemeindlichen Veranstaltungen, Gruppen und Kreise werden in eingeschränkter Form nach und nach wieder aufgenommen.
Bitte informieren Sie sich im Büro und bei den Gruppenverantwortlichen.
Wir richten uns bei allem Handeln nach den staatlichen und kirchlichen Vorgaben und sind auf Sicherheit bedacht.
Seelsorge
Das Pfarrteam steht per Mail, Telefon und auf Wunsch zu Besuchen zur Verfügung.
Besuche
Besuche (z. B. Geburtstage, Jubiläen) finden auf Wunsch der Angehörigen statt. Sie können auch gern später nachgeholt werden.
Familienzentrum / Gemeindehäuser
Auf Grundlage des Hygieneschutzkonzeptes finden ab 01.06.2020 wieder Veranstaltungen in den Gemeindehäusern / im Familienzentrum statt. Die Nutzenden halten das Hygieneschutzkonzept ein.
Das Gemeindebüro ist ab 01.06.2020 wieder zu den gewohnten Zeiten besetzt. Der Publikumsverkehr erfolgt nach dem Hygienekonzept der Gemeinde. Bevorzugte Kommunikation sind Telefon und Email. Besuche im Gemeindebüro bitte möglichst nach telefonischer Absprache.
Ihnen und Euch allen herzliche Grüße und bleibt behütet,
das Pfarrteam und der Kirchenvorstand

Einladung zum gemeinsamen Gebet

Die kath. und die ev. Kirche in Heusenstamm laden ein zum Gebet verbunden mit vielen Gemeinden im Kreis und in den Dekanaten - lokal voneinander getrennt und dennoch gemeinsam - täglich um 18.00 Uhr, wenn die Glocken zum Angelus-Gebet läuten.
Wir können gemeinsam beten, wenn auch örtlich getrennt.
Wir laden daher zu einer Gebetsgemeinschaft ein:
Jeden Abend um 18.00 Uhr, wenn die Kirchenglocken wie seit Jahrhunderten zum Angelus-Gebet läuten, können wir innehalten, aneinander denken und all die Menschen ins Gebet miteinbeziehen, die krank sind, die unter dem Alleinsein leiden, die im Einsatz für andere sind, sowie die, die in unseren Herzen sind und um die wir uns sorgen.
Manchen ist das Angelus-Gebet vertraut. Anderen entspricht es nicht der Sprache ihres Herzens.
Es kann daher auch ein Vaterunser, ein persönliches Gebet oder das Gebet, das anlässlich der aktuellen Krise verfasst wurde oder ein weiteres gemeinsames Gebet gebetet werden.

Kontakt über Facebook

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen!
Das Dekanat Rodgau weist daraufhin, dass auch in etwas düstereren Zeiten Lichter leuchten und wir auf möglichst vielen Wegen noch Kontakt mit unseren Mitmenschen halten können:
Aus aktuellem Anlass wurde die Reaktivierung des Facebook-Auftritts
„Evangelisch rund um den Rodgau“
(https://www.facebook.com/evdekanatrodgau/) vorgezogen, um möglichst viele interessierte Menschen direkt und aktuell erreichen und digital mit den Nahestehenden Kontakt halten zu können.
Die Seite ist auch für Menschen, die nicht bei Facebook sind, einsehbar.
Lasst uns gerade dieser Tage auch auf diesem Weg Gemeinschaft leben!
Kai Fuchs /Dekanat Rodgau

Schutzkonzept für Veranstaltungen in den beiden Gemeindehäusern ab 01.06.2020, erarbeitet und beschlossen vom Kirchenvorstand am 27.05.2020

RKI Kontaktpersonennachverfolgung

top