Menu
Menü
X

Der Diakoniekreis
lädt in der Regel am 3. Mittwoch im Monat ab 14.30 Uhr
zum Seniorennachmittag im Gemeindehaus Frankfurter Straße 80 ein.
Nach dem Kaffeetrinken gibt es ein Programm mit unterschiedlichen Themen.
Die Termine und Themen finden Sie unter "Veranstaltungen".

 Ehrenamtliche Mitwirkende für Diakoniekreis gesucht
Anderen Menschen eine Freude zu machen – das haben sich die Damen (es könnten auch zusätzlich Herren sein) zur Aufgabe gemacht. Sie schreiben Glückwunschkarten und besuchen Jubilare. Viele in der Gemeinde freuen sich schon lange im Voraus auf die guten Wünsche und kleinen Präsente.
Die Seniorennachmittage werden vorbereitet und durchgeführt, ebenso die Gottesdienste im Horst-Schmidt-Haus. Da die Aufgaben zunehmen, brauchen wir weitere helfende Hände. 
Der Diakoniekreis trifft sich i.d.R. jeden 3. Montag im Monat um 11 Uhr im Gemeindehaus Frankfurter Straße zur Vorbereitung.  Näheres kann im Gemeindebüro, Tel. 06104-2464 erfragt werden.

Programm der Seniorennachmittage

Die Seniorennachmittage finden im Allgemeinen um 14.30 Uhr im Gemeindesaal Frankfurter Straße 80 statt.

Im August findet kein Seniorennachmittag statt.

21.09.2022 "Der Wein erfreut des Menschen Herz" (Psalm 104, 15)
Zum Weinfest der Seniorinnen und Senioren laden wir herzlich ein am 21. September 2022 um 14.30 Uhr ins Gemeindehaus Leibnizstraße 57. Bei einem Glas Wein oder Saft, Liedern zum Mitsingen und Zuhören, Texten und viel Zeit für Gespräche wird der Nachmittag zusammen mit Ihnen eine Freude fürs Herz.
Kommen Sie vorbei! Die Damen vom Diakoniekreis, Willi Ungelenk (wenn es die Gesundheit zulässt) und Leonhard Gallei an den Instrumenten und Pfarrerin Susanne Winkler freuen sich auf Sie und Euch.

19.10.2022 Kreativer Nachmittag
Künstlerisches Ausdrücken schafft tiefe Verbundenheit mit sich selbst und der Um-Welt. Ich freue mich auf einen kreativen Nachmittag mit Ihnen!
Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf und sich auf den Prozess des Malens ein. Ob mit Pastell- oder Ölkreide, Gouache oder Aquarell-Farben: Fühlen Sie sich frei im Experimentieren. Unter Anleitung und einer Imagination/Phantasiereise, begleitet von entspannter Musik dürfen Sie sich ohne Bewertung kreativ ausdrücken, und zu Papier oder Leinwand bringen, was gerade kommt.
Ich freue mich und grüsse herzlich, Juliane Canals y Trocha

16.11.2022 Seniorennachmittag am Buß- und Bettag mit Pfarrerin Sandra Scholz
Wohin geht es mit der Ökumene? Vom 31.08. bis 08.09. 2022 findet in diesem Jahr die Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Karlsruhe statt. In seiner 74-jährigen Geschichte ist dies das erste Mal der Fall. Ihr Thema ist „Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt“.
Die Vollversammlung ist das höchste Entscheidungsgremium des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) und tritt in der Regel alle acht Jahre zusammen. Sie ist die einzige Gelegenheit, bei der die Gemeinschaft der aktuell 352 Mitgliedskirchen an einem Ort zusammenkommt, um gemeinsam zu beten, zu beraten und zu feiern. Sie ist ein besonderes Ereignis im Leben der Mitgliedskirchen, der ökumenischen Partner und anderer Kirchen, denn die Teilnehmenden kommen aus allen Ecken der Welt zusammen. Die Vollversammlung ist damit eine einzigartige Möglichkeit für die Kirchen, ihr Engagement für die sichtbare Einheit und das gemeinsame Zeugnis auszudrücken. Pfarrerin Sandra Scholz besucht die Vollversammlung und bringt ihre Eindrücke des Großereignisses in Bild und Wort mit. Gemeinsam mit den Besucher:innen des Seniorenkreises möchte sie am Mittwoch, den 16. November 2022 um 14.30 Uhr über Ökumene in der großen, weltweiten Dimension und vielleicht ja auch in der lokalen Dimension vor Ort ins Gespräch kommen.
Und wenn Sie selbst schon einmal schauen oder vielleicht auch selbst mal einen Tag nach Karlsruhe fahren möchten: www.oikoumene.org/de/events/the-11th-assembly-of-the-world-council-of-churches

 

Zur Information
Seniorennachmittage der anderen Kirchen in Heusenstamm:
rk : i. d. R. 1. Do mtl. MHK 15-17 Uhr
FeG: i.d.R. 1. Do mtl. Weiskircher Weg 15 von 15-17 Uhr.

Seniorenberatung der Stadt Heusenstamm

Jasmin Fickinger
Liebe Gemeinde, schon seit einigen Jahren bin ich für Sie als Seniorenberaterin der Stadt Heusenstamm tätig. In dieser Zeit habe ich viele engagierte Menschen im Bereich der Seniorenarbeit kennengelernt und konnte mir ein kleines Netzwerk aufbauen. Von Beginn an war mir wichtig, dass der Schwerpunkt meiner Arbeit die Einzelfallberatung/-hilfe darstellen soll.  Ich freue mich, dass so viele die Beratungsstelle nutzen und auch weiterempfehlen. Die Zahl der Anfragen ist stetig gewachsen, was zeigt, dass der Beratungsbedarf vorhanden ist und inzwischen bei vielen bekannt ist, dass es dieses Angebot im Rathaus gibt.
Bitte beachten Sie, dass Beratungstermine im Rathaus aktuell nur nach Vereinbarung vergeben werden können. 
Stadtverwaltung Heusenstamm, Fachdienst Soziales Seniorenberatung, Allgemeine Sozialberatung, Zi E 33
Im Herrngarten 1, 63150 Heusenstamm
Tel. 0 61 04/607-1128
E-Mail: jasmin.fickinger@heusenstamm.de

top